IFRS 2 in europäisches Recht übernommen

Die Europäische Union (EU) hat gemäß des Amtsblattes vom 27.02.2018 (Verordnung (EU) Nr. 2018/289 der Kommission vom 26. Februar 2018) die Änderungen an IFRS 2 ‚Anteilsbasierte Vergütung‘ in europäisches Recht übernommen.

Die Änderungen enthalten Klarstellungen zur Klassifizierung und Bewertung von Geschäftsvorfällen mit anteilsbasierter Vergütung.

Der Zeitpunkt des Inkrafttretens in der EU entspricht dem des IASB.

 

Mehr dazu auf der Website der Europäischen Kommission

http://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/PDF/?uri=CELEX%3A32018R0289&from=DE&utm_campaign