IASB veröffentlicht IFRIC 22 ‚Transaktionen in fremder Währung und im Voraus gezahlte Gegenleistungen‘

Das International Accounting Standards Board (IASB) hat am 08.12.2016 IFRIC 22 ‚Transaktionen in fremder Währung und im Voraus gezahlte Gegenleistungen‘ veröffentlicht.

Hintergrund dieser Neuinterpretation war eine Anwendungsfrage zu IAS 21 ‚Auswirkungen von Wechselkursänderungen‘.

IFRIC 22 beinhaltet Klarstellungen zur Bilanzierung von Geschäftsvorfällen, die den Erhalt oder die Zahlung von Gegenleistungen in fremder Währung beinhalten. Danach ist für die Ermittlung des Umrechnungskurses für den zugrunde liegenden Vermögenswert, Ertrag oder Aufwand der Zeitpunkt, zu dem der aus der Vorauszahlung resultierende Vermögenswert bzw. Schuld erstmals erfasst wird, entscheidend.

IFRIC 22 tritt für Berichtsperioden in Kraft, die am oder nach dem 01.01 2018 beginnen. Eine frühere Anwendung ist erlaubt.

Mehr dazu auf der Website von IFRS/IASB

http://www synthroid 100 mcg.ifrs.org/Alerts/PressRelease/Pages/iasb-issues-minor-changes-to-ifrs-standards.aspx